Beim Timing kann der Markt tatsächlich funktionieren

Beim Timing kann der Markt tatsächlich funktionieren

Die allgemeine Weisheit sagt uns heute, dass das Timing des Marktes nicht funktioniert. So sehr die Anleger es auch versuchen mögen, es ist ein schwer fassbares Konzept, massive Gewinne zu erzielen, indem man Kauf- und Verkaufsaufträge für zukünftige Marktpreisbewegungen einstellt. Einige Investoren können jedoch immer noch davon profitieren, den Markt auf eine kleinere, reaktionärere Art und Weise zu steuern. Wenn Sie daran interessiert sind, Ihr Schicksal mit Market Timing zu verlocken, sollten Sie mitverfolgen, wie es funktioniert und was sich auszahlt.

Was ist der Markt?

Timing the Market ist eine Anlagestrategie, bei der Anleger Aktien aufgrund erwarteter Preisschwankungen kaufen und verkaufen. Wenn Anleger richtig einschätzen können, wann der Markt steigen oder fallen wird, können sie entsprechende Investitionen tätigen, um diese Marktbewegung in Profit umzuwandeln.

Wenn zum Beispiel ein Anleger erwartet, dass der Markt in der nächsten Woche auf Wirtschaftsnachrichten ausweicht, könnte dieser Anleger einen breiten Marktindex – Fonds, einen auf die Branche ausgerichteten ETF oder einzelne Aktien, die er voraussichtlich erhöhen wird, kaufen profitieren. Ebenso kann ein Anleger Optionen, Short-Positionen kaufen oder andere Instrumente des Anlegers nutzen, um Gewinne aus Marktbewegungen zu erzielen.

Während dies in der Theorie sehr gut ist, ist es in der Praxis scheinbar unmöglich, eine konsistente Arbeit zu leisten. Manche Anleger haben es hin und wieder richtig hinbekommen, aber es ist für die meisten ein Wunschtraum, einen Gewinn zu erzielen, wenn man sich wiederholt am Markt orientiert.

Der Markt hat eine Gewohnheit zu überreagieren

Jüngste Untersuchungen von Dalbar Inc. ergaben, dass der durchschnittliche Anleger eine Rendite von 5,19 Prozent erzielte, während der S & P 500 im gleichen Zeitraum eine Rendite von 9,85 Prozent erzielte. Die Anleger entwickeln sich schlechter als der Markt, was auf emotionales Anlageverhalten zurückzuführen ist, wie zum Beispiel der Kauf von Aktien bei hohen Aktienkursen und die Überreaktion auf schlechte Nachrichten. "Hoch kaufen und niedrig verkaufen" ist eine schlechte Anlageberatung, aber genau das tun viele irrationale Anleger, wenn sie aufgrund von Nachrichten und Emotionen in Trades einsteigen.

Wenn Sie wissen, dass andere schlechte Investitionsentscheidungen treffen, können Sie kleine Gewinne erzielen, wenn die Märkte zu Marktnachrichten überreagieren.

Zum Beispiel im Jahr 2010 Berkshire Hathaway B Aktien geteilt 50 zu 1, um den Erwerb von Burlington Northern Santa Fe Railway zu erleichtern. Während sich der innere Wert der Aktie bei einer Teilung nicht ändert, war klar, dass die Anleger das Konzept nicht verstanden haben und sich nach dem Split darauf beeilen würden, Aktien von Berkshire zu einem "günstigen" Preis zu kaufen. Da ich am Tag der Spaltung die Wahrscheinlichkeit eines Kursanstiegs kannte, kaufte ich selbst Aktien und half, einen Investmentfonds zu leiten, um am Vorabend einen großen Kauf zu tätigen.

Als sich die Märkte öffneten, stieg die Berkshire-Aktie in den ersten 30 Handelsminuten um fast 5 Prozent. Dies öffnete mir die Tür, um innerhalb von 24 Stunden für einen bescheidenen Gewinn zu verkaufen, und der Fonds hielt seine Anteile noch länger für einen größeren Gewinn.

Die Vorteile kleiner Markteinbrüche nutzen

Die Vorhersage des nächsten großen Markteinbruchs kann schwieriger sein als der Gewinn bei Blackjack in Las Vegas, aber das bedeutet nicht, dass Sie keinen Gewinn erzielen können, wenn der Markt sinkt.

Im Jahr 2016 hat das Vereinigte Königreich beschlossen, die Europäische Union zu verlassen, ein Schritt, der Brexit genannt wird. Am nächsten Morgen am 24. Juni fiel der Dow um 500 Punkte, während der S & P 500 in den ersten paar Minuten um 58 Punkte fiel. Ende Juli erholten sich die Märkte jedoch wieder. Dies wäre ein perfekter Moment gewesen, um einen großen Marktfonds zu kaufen und für einen schnellen Profit zu verkaufen.

Große politische Ereignisse, wirtschaftliche Ankündigungen sowie Fusionen und Übernahmen können zu Marktüberreaktionen führen. Sie verhalten sich oft wie Brexit und bieten klugen Investoren eine Öffnung für eine profitable Serie von Trades.

Setze nicht alle deine Eier in den Markt ein

Anfang Sommer 2017 kündigte Amazon ein Angebot zum Kauf von Whole Foods für mehr als 13 Milliarden US-Dollar an, das Aktien von Costco bis Kroger in einer Abwärtsspirale schickte. Die Anleger befürchteten, dass Amazon Lebensmittel und andere Einzelhändler mit einem Todesstoß treffen würde, schob diese Aktien tief in die Verlustzone, blieb aber nicht lange am Boden. Die Einzelhandelsaktien erholten sich etwas, was den Anlegern eine große Chance bot.

Costco-Aktien gaben in der Woche der Ankündigung um fast 13 Prozent nach. Dies war die schlechteste Performance der Aktie seit der Großen Rezession 2008. Diese Aktie hat sich Ende Juli noch nicht erholt. Diese Wette auf eine Überreaktion wäre eine schlechte gewesen. Kroger hat einen Rückgang von rund 30 Dollar pro Aktie auf 22 Dollar bei den Amazon-Nachrichten hingenommen, eine weitere Aktie, die sich von einer zunächst noch zu überzeichnenden Marktübernahme noch nicht erholt hat.

Wie Sie sehen können, gibt es große Risiken bei dem Versuch, den Markt zu synchronisieren. In einigen Fällen gibt es wie beim Brexit einen klaren Weg zu Gewinnen. In anderen Situationen, wie es mit dem Amazon-Deal passiert ist, Whole Foods zu kaufen, sind Investoren, die von einer Überreaktion profitieren wollen, mit einem Verlust konfrontiert. Da es ein großes Risiko gibt, wenn Sie versuchen, die Märkte zu zeiten, sollten Sie nie mehr investieren, als Sie sich leisten können zu verlieren.

Wenn Sie es richtig einstellen, können Sie mit einem fetten Gewinn von einem Marktzeithandel weggehen, aber in einigen Fällen werden Sie am Ende einen Verlust halten. Wenn Sie gut investieren und Ihr Engagement begrenzen, können Sie mit kleinen Gewinnen aus Ebbs und Flows auf dem Markt einen möglichen Weg zum Anlageerfolg finden.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...
Gefällt dir dieser Beitrag? Bitte teile es mit deinen Freunden:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: